unsere 2. Mannschaft holt zu Hause ein 1:1 

 

dummy 01Im Nachholspiel erkämpft sich unsere 2. Mannschaft zu Hause ein 1:1 gegen BIRATI CLUB in Münster e.V.
 
SC Capelle II : BIRATI CLUB in Münster
1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Mohamed Haj Baha 48‘, Julian Mertens 78‘
 

unsere 2. Mannschaft holt zu Hause ein 1:1 

 

dummy 01Im Nachholspiel erkämpft sich unsere 2. Mannschaft zu Hause ein 1:1 gegen BIRATI CLUB in Münster e.V.
 
SC Capelle II : BIRATI CLUB in Münster
1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Mohamed Haj Baha 48‘, Julian Mertens 78‘
 

unsere 2. Mannschaft verliert 2:0 in Senden

dummy 01Unsere 2. Mannschaft verliert ihr nächstes Meisterschaftspiel beim VfL Senden mit 2:0.
 
VfL Senden III : SC Capelle II
2:0 (2:0)
 

SC Capelle schießt sich unten raus 

In einem engen Fußballspiel in der Kreisliga B3 Münster hat sich am Ende der SC Capelle gegen DJK GW Amelsbüren mit 4:3 durchgesetzt und damit die kleine Krise vorerst beendet.

Die mitgereisten 8 Fans, sowie 2 weitere Fans in Kroatien, freuten sich natürlich über den ersten Auswärtssieg der Saison.

GW Amelsbüren – SC Capelle

3:4 (2:1)

Simon Walter 1Trainer Jörg Sudhaus sah eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel: „Heute sind wir mit einer ganz anderen Einstellung ins Spiel gegangen. Und haben mit Leidenschaft bei diesem Schmuddelwetter gekämpft. Das war letzte Woche nicht der Fall.“ Aus Sicht von Sudhaus ging der Sieg daher auch unterm Strich in Ordnung: „Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Trotzdem haben wir uns ein Chancenplus herausgespielt und deshalb auch verdient gewonnen.“ Den Sieg leitete dabei ein Amelsbürener ein: Das 0:1 für Capelle kam durch ein Eigentor von Philipp Klatthaar zustande. Zur Pause geriet Capelle dennoch in Rückstand: Grün-Weiß drehte den Spielstand auf 2:1. Durch Toralf Streppels verwandelten Elfmeter und einen Doppelschlag von Simon Walter reichte es am Ende doch noch zum Sieg.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

zur Tabelle

unsere 2. Mannschaft gewinnt 1:0 in Ascheberg

dummy 01Unsere 2. Mannschaft gewinnt ihr nächstes Meisterschaftspiel beim TuS Ascheberg mit 0:1.
Das Tor für den SC Capelle erzielte Benedikt Berlemann in der 49. Minute.
 
TuS Ascheberg II : SC Capelle II
0:1 (0:0)
 

Capelle verliert auch gegen Werne III  

Werner SC III – SC Capelle

4:0 (1:0)

Werne160918In der ersten Hälfte gestaltete sich das Spiel mit Ausnahme des Strafstoßtores durch Wernes Janis Leenders noch ausgeglichen. Nach der Pause war es wieder Leenders, der auf 2:0 erhöhte. Daraufhin warfen die Capeller noch einmal alles nach vorne und hatten zwischenzeitlich drei Stürmer auf dem Feld. Das Risiko zahlte sich nicht aus – Werne traf noch zwei mal. Capelle hat jetzt durch die Verletzung von Niklas Kaiser weiterhin Personalsorgen. 

(Quelle: Ruhrnachrichten)

zur Tabelle

SC Capelle verliert gegen FC Nordkirchen

Capelle – FC Nordkirchen II

3:5 (0:1)

14 Ausfälle, die unter anderem durch drei Altherren-Spieler ersetzt werden mussten– dann wird es schwierig, ein Spiel zu gewinnen. Trotzdem ging Capelle nach der Pause mit 2:1 in Führung, kassierte dann aber direkt im Gegenzug das 2:2. „Das war der Knackpunkt“, sagte Capelles Trainer Daniel Knapp. Er haderte zwar mit dem Schiedsrichter, sagte aber auch : „Wir haben keinen einzigen zweiten Ball gewonnen.“ So wurde aus einem 2:2 in der Schlussphase noch ein 2:5. Sinan Kixmöller verkürzte in der Nachspielzeit noch einmal.

Tore: 0:1 (35.), 1:1 Kaiser (51.), 2:1 Zimmermann (59.), 2:2 (60.), 2:3 (72.), 2:4 (80.), 2:5 (90.), 3:5 Kixmöller (90.+2)

(Quelle: Ruhrnachrichten)

zur Tabelle

SC Capelle springt durch 4:0-Sieg auf Platz acht 

SC Capelle – TuS Hiltrup III

4:0 (2:0)

Der SC Capelle befreite sich mit dem Sieg gegen die dritte Mannschaft des TuS Hiltrup aus dem Tabellenkeller und liegt nun auf dem achten Tabellenplatz. „Es ist ein in der Höhe verdienter Sieg“, sagte Capelles Trainer Daniel Knapp. Bereits in der fünften Minute ging Capelle durch einen Treffer von Niklas Kaiser in Führung. Nach knapp 20 Minuten erhöhte Sinan Kixmöller zur 2:0-Halbzeitführung. „Ich habe der Mannschaft gesagt, dass sie von Anfang an Gas geben soll“, sagte Knapp.

Nach der Pause traf Recep Alkan zum 3:0. „Wir hatten viele Chancen, es hätte sogar noch höher ausgehen können“, sagte Knapp. Fünf Minuten vor dem Ende traf Kixmöller mit seinem zweiten Tor zum 4:0-Endstand.

SC Capelle: Nölkenbockhoff, Hüser, Wittkamp (58. Pate), Lachmann, Streppel, Kixmöller, Zimmermann, Kaiser, Sudhaus, Alkan (74. Steinhoff), Peters

Tore: 1:0 Kaiser (5.), 2:0 Kixmöller (18.), 3:0 Alkan (60.), 4:0 Kixmöller (84.)


(Quelle: Ruhrnachrichten)

zur Tabelle

unsere 2. Mannschaft gewinnt 4:0 in Senden

dummy 01Unsere 2. Mannschaft gewinnt ihr zweites Meisterschaftspiel beim VfL Senden IV mit 4:0.
Die Tore für den SC Capelle erzielte alle, der im Augenblick sehr stark auftretende Dennis Walter.
 
VfL Senden IV : SC Capelle II
0:4 (0:2)
Dennis WalterTore: Dennis Walter (5', 21', 55', 90')
 

Das zweite Spiel des SC endet mit einer 7:1 Pleite

Saxonia 020918Unsere Mannschaft verliert das zweite Spiel in der Fußball-Kreisliga B auswärts mit 1:7 nach einem Totalausfall der gesamten Mannschaft in der ersten Halbzeit.

Saxonia Münster – SC Capelle

7:1 (5:0)

Nach dem Pausenpfiff war das Spiel bereits durch. Die desaströse Leistung der Capeller in der ersten Halbzeit war schuld. Laut Trainer Daniel Knapp war es die schlechteste Halbzeit, die er je von Capelle gesehen hat. Knapp war mit seinem Team unzufrieden und sagte, dass man teamintern nun viel reden müsse.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

zur Tabelle