SC Capelle gewinnt erstes Testspiel mit 4:1

Oliver Eckey trifft bei seiner Rückkehr nach Capelle gleich doppelt.

Oliver Eckey 1Das erste Testspiel hat Fußball-B-Ligist SC Capelle erfolgreich über die Bühne gebracht. Die Capeller gewannen gegen die DJK GW Amelsbüren II mit 4:1.

Die Führung erzielte Rückkehrer Oliver Eckey bereits nach vier Minuten. Nur neun Minuten später war wieder Oliver Eckey zur Stelle. 2:0 – ein prima Einstand für den Capeller, der ein Jahr beim SV Herbern II sein Glück versucht hatte, nun aber zurück an der Gorfeldstraße ist, wo die Partie stattfand.

Zum 3:0 noch vor der Pause traf Marcel Dülfer (33.). In Halbzeit zwei trafen noch Marius Peters (46.) zum 4:0 und Alexander Meyer für die Gäste zum Ehrentreffer. Es war das erste Testspiel für den SCC, der nun noch Freundschaftsspiele gegen Kaiserau II (Samstag, 3. August) und RW Unna II (Sonntag, 4. August) jeweils um 15 Uhr auf heimischem Platz plant, bis am Donnerstag, 8. August, Hohenholte im Pokal zu Gast ist.


(Quelle: Ruhrnachrichten) 

Bundesradsporttreffen 2019 in Neustadt an der Weinstraße

Auch in diesem Jahr haben sich ein paar Capeller Radler wieder auf den Weg zum BRT gemacht.

BRT2019 NeustadtBei durchweg hohen Temperaturen ging es eine Woche lang durch die Pfalz, die Veranstaltungen wurden täglich von 500-800 Teilnehmern besucht.

Von flachen bis zu bergigen Etappen war alles dabei. Die Capeller schlossen sich einer Gruppe von befreundeten Radlern an und waren somit täglich mit ca. 20 Personen unterwegs. Abends wurde gemeinsam gespeist und übers Radeln philosophiert.

2020 wollen die Capeller das BRT in Schwerin in Angriff nehmen.

 

(Quelle: Vereinsinformation)

 

Simon Walter- Spieler der Saison

Mit 44 Prozent der Stimmen macht der neue Spielführer Simon Walter den ersten Platz bei unserer Umfrage.

Simon Walter 1Viel Positives gab es nicht beim SC Capelle in der letzten Saison. Nach einem schwachen Auftakt bewegten sich die Herren im unteren Segment der Kreisliga B, vermieden am Ende knapp den zweiten Abstieg hintereinander.

Stürmer Simon Walter fungiert zeitweise als Abwehrspieler. „Die Mannschaft hat viele Punkte in den ersten Spielen liegengelassen. Ich weiß nicht, ob es an der Leistung lag, oder wir einfach zu unkonzentriert waren“, sagt Simon Walter. Der 23-jährige Stürmer hatte 24 Einsätze in der vergangenen Saison und stand bei jedem Einsatz in der Startelf des SC

Capelle.“ Zum Glück haben wir uns noch früh genug gefangen. Als es dann hinten rum in der Abwehr wieder lief, stand ich auch wieder im Sturm“, sagt er.

Diese Flexibilität hat sicher auch dazu beigetragen, dass Simon Walter das Voting zum Spieler der Saison gewonnen hat. „Sicher war das nicht meine oder auch SC Capelles beste Saison.

Wir haben uns aber noch früh genug gefangen und den Klassenerhalt geschafft. Klar kann man immer noch eine Schippe drauflegen, aber ich bin im Großen und Ganzen mit meiner Leistung zufrieden“, erklärt Simon Walter.

Unser  Kapitän Simon Walter zeigt sich für die Zukunft optimistisch „Wir haben keine andere Wahl, als Vollgas zu geben, und zu zeigen, was in uns steckt. „Selbstverständlich wird es dieses Jahr nicht leichter als letztes Jahr, aber wir haben aus unseren Fehlern gelernt und wollen jetzt umso mehr Erfolge einfahren“, sagt Walter.

Über zwei Neuzugänge freut sich Simon Walter ganz besonders. Zwei langjährige Freunde des Spielers, Patrick Ritz und Oliver Eckey, haben ihren Weg zurück zum SC Capelle gefunden. „Ich freue mich, wieder mit den Jungs zusammen auf dem Platz zu stehen. Ich freue mich auf die nächste Saison und werde natürlich mit meinem Team gemeinsam alles geben, um positive Ergebnisse einzufahren“, sagt er.


(Quelle: Ruhrnachrichten)