Spielabsage SCC : Mecklenbeck

SC Capelle gegen Wacker Mecklenbeck II

Hiltrup CapelleDas Meisterschaftsspiel gegen Wacker Mecklenbeck II findet am Sonntag 19.03.2023 aufgrund der Wetterlage und den Bodengegebenheiten in Capelle nicht statt.

Stattdessen ist das Spiel auf Montag 20.03.2023 nach Südkirchen verlegt worden. Anstoß ist 19:30 Uhr.

Kreisliga B3 Münster 
SC Capelle - Wacker Mecklenbeck II
--abgesagt--

(zur Tabelle...)

(Quelle: Vereinsnachrichten)

Déjà-vu gegen Polonia Münster

Eigentlich ist der Gegner wie gemacht für den SCC.

2023 Behle 3Der SC Capelle und Polonia Münster – das passt vonseiten des SCC nicht recht zusammen. In fünf Vergleichen der Mannschaften aus der Fußball-Kreisliga B gab es erst einen Erfolg für die Capeller, die rein sportlich die höheren Ambitionen beider Teams haben. So blieb es auch am Sonntag: Beim 2:2 gelang der Elf von Trainer Reinhard Behlert wieder kein Erfolg gegen Polonia.

„Leider war das Spiel gegen Polonia wie die Spiele zuvor: Wir tun uns gegen Polonia unglaublich schwer. Eigentlich müssten sie uns liegen“, so Behlert, der mit seinem Team dann wieder ein Déjà-vu gegen die Münsteraner erlebte und sich nicht unbedingt erklären kann, warum es gegen Polonia nicht läuft. „Wir sind als Mannschaft nicht ganz da. Polonia hat es pfiffig gemacht.“

Immerhin gefiel dem Trainer, dass seine Elf nach der vergebenen Führung, die Polonia sogar in einen eigenen Vorsprung umwandelte, noch zurückkam und nicht einbrach, wie das einige Male in der Hinrunde der Fall gewesen war. „Die beiden Tore sind beides Eigentore. Das ist ein Spiegelbild der letzten Spiele“, fand Behlert. „Was ich richtig positiv finde, ist, wie wir ins Spiel zurückkommen. Wir nehmen die Zweikämpfe an, aber leider etwas zu spät. Wir hatten hochkarätige Chancen.“ Die aber reichten am Ende eben nur zu einem Remis. Unter normalen Umständen hätte Capelle damit vielleicht ganz gut leben können, doch Behlert war unzufrieden: „Der Punkt war mehr als verdient. Wir tun uns schwer und es ärgert mich, dass wir keine spielerische Lösung finden.“

Besonders wurmte das den SCC-Trainer mit Blick auf das Gemeindederby. „Wir haben gegen Südkirchen eine grandiose erste Halbzeit gespielt. Das hat mir supergut gefallen.“ Doch hier standen die Capeller am Ende mit leeren Händen da.

Nach dem Spiel war sich Behlert sicher, gegen Polonia wieder einen Dreier einzufahren, wie er im Vorfeld der Partie in Münster gesagt hatte. Doch es wurde eben nur einer, weswegen der SCC-Trainer das Wochenende wie folgt zusammenfasste: „Das ist nicht versöhnlich. Die Mannschaft hat mehr verdient als einen Punkt aus diesen beiden Spielen.“

(zur Tabelle...)

 

SCC punktet spät

Nach dem verlorenen Gemeindederby gegen den SV Südkirchen reist der SC Capelle zu einem kleinen Angstgegner. Polonia Münster stellt die Behlert-Elf wie erwartet vor Herausforderungen.

2023 Polonia SCCNein, von Erleichterung oder Zufriedenheit war bei den Spielern des SC Capelle nach ihrem Auftritt bei Polonia Münster wenig bis gar nichts zu sehen. Und das, obwohl Janis Hölscher den Capellern mit seinem 2:2 in der 90. Minute erst den Punkt gerettet hatte. Und auch Reinhard Behlert, Trainer des Fußball-B-Ligisten, wollte von einem versöhnlichen Punktgewinn nach der Derbyniederlage in Südkirchen am Donnerstag nichts wissen: „Wir wollten sechs Punkte haben aus den beiden Spielen, Punkt. Jetzt ist es einer geworden – die Mannschaft hat mehr verdient.“

Kreisliga B3 Münster 
FC Polonia Münster – SC Capelle 2:2 (1:1)

Die Anfangsphase der Partie hatte aus Capeller Sicht noch hoffen lassen, dass der SCC nach der unglücklichen Pleite im Derby eine auch im Ergebnis sichtbare Reaktion zeigen könnte. Zwar verliefen die ersten Minuten ausgeglichen. Dann war jedoch Janis Hölscher per Kopf nach einer Ecke zur Stelle und brachte die Gäste mit 1:0 in Führung (7. Minute).

Doch der SC Capelle konnte aus dem frühen Erfolgserlebnis keinen wirklichen Schwung mitnehmen. Zwar bemühte sich der SCC um Ball- und Spielkontrolle, kam jedoch äußerst selten in gute Angriffspositionen. „Man hat dann gemerkt, dass wir nicht alle als Mannschaft ganz da sind. Polonia ist eine Mannschaft, die gut in die Zweikämpfe kommt und so einem den Dampf, das Spielerische, komplett nimmt. Und das haben sie wieder einmal geschafft gegen uns“, analysierte Behlert die erste Hälfte.
Beim Ausgleich halfen seine Schützlinge dann kräftig mit: Ein verunglückter Rückpass landete direkt bei Krzysztof Ambrozuk, der Lukas Schulze Kersting keine Chance ließ und zum 1:1 abschloss (25.). Für Capelle scheiterte Mika Lohmann knapp bei dem Versuch, sein Kunststück aus dem Derbyhinspiel zu wiederholen und eine Ecke direkt zu verwandeln (38.).

SCC übernimmt Initiative

Nach der Pause überstand der SCC dann zunächst einen Distanzschuss von Dominik Klein, der knapp am Tor vorbeizischte (52.) und übernahm dann zunehmend die Initiative, weil sich in der Polonia-Defensive nun mehr Lücken auftaten. Der eingewechselte Alexander Küper hätte Capelle in dieser Phase in Führung bringen müssen, scheiterte aber aus kürzester Distanz am Torwart (58.).

SCC mit einer Kampfansage

Polonia Münster wartet.

behle 10 1Die Spiele gegen Polonia Münster waren für Reinhard Behlert immer besondere. Am Sonntag (13 Uhr) tritt der SC Capelle in der Fußball-Kreisliga letztmals in der Behlert-Ära gegen das Team an. „Ich freue mich drauf“, sagt der scheidende Trainer.

Capelle erwartet eine stimmungsvolle Atmosphäre und geht nach dem verlorenen Derby gegen den SV Südkirchen mit Zuversicht ins Spiel: „Wir haben gesehen, wie die Jungs spielen können. Wir haben unseren Kader wieder zusammen und können rotieren. Das Spiel heute hat ganz schön Dampf gekostet“, so Behlert nach der Niederlage gegen den Nachbarn.

Allerdings spricht die Statistik gegen den SCC. Gegen die Münsteraner gab es nur einen Sieg in vier Vergleichen: „Wir erwarten das, was wir immer von Polonia erwarten: Eine Mannschaft, die sehr, sehr pfiffig ist, die uns irgendwie nicht liegt“, sagt Behlert. Trotzdem gibt es vom Trainer in seinem letzten Spiel gegen Polonia eine Kampfansage: „Wie werden uns sie jetzt zurechtlegen. Wie werden die Punkte, die wir gegen Südkirchen unglücklicherweise haben liegen lassen, uns wiederholen.“

(zur Tabelle...)

(Quelle: Ruhrnachrichten)

Umstrittener Handelfmeter entscheidet Derby

Der SV Südkirchen hat auch das Rückspiel in der Fußball-Kreisliga B3 gegenden SC Capelle gewonnen. Am Ende entschied eine umstrittene Entscheidung das Spiel.

2023 Südkirchen SCCDer SV Südkirchen hat das Gemeindederby gegen den SC Capelle gewonnen. Dabei hatten die Capeller lange Zeit die Chance auf den Sieg. Am Ende drehte eine Schiedsrichterentscheidung das Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga B3 Münster.

Kreisliga B3 Münster

SV Südkirchen – SC Capelle
2:1 (0:1)

Der SV Südkirchen feierte nach Abpfiff mit Getanze und Gesängen. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“ hallte über den Kunstrasenplatz der Südkirchener. Der Tabellendritte der Kreisliga B3 Münster hatte gerade das Spiel gedreht gegen den SC Capelle. Zum zweiten Mal siegte der SVS damit in dieser Saison im Gemeindederby. Und genauso knapp wie im Hinspiel lief es auch im Rückspiel am Donnerstagabend ab.

Ein Rückblick: In der Hinrunde siegte der SV Südkirchen in der Nachspielzeit mit 4:3. Ganz so knapp war es im Nachholspiel nicht. Dennoch wahrscheinlich genauso schmerzhaft für die Capeller. Denn die dominierten lange Zeit die Partie auf dem Südkirchener Kunstrasen. Gerade die erste Hälfte ging eindeutig an den SCC. Nach 14 Minuten war es auch Andreas Winkler, der mit einem Distanzschuss die erste Torchance des Spiels hatte. Er setzte diesen aber drüber. Doch das Tor gab die Marschroute der Capeller vor: Angriff. Der SV Südkirchen kam da oftmals nicht mit. „Die erste Halbzeit war nicht gut von uns. Da waren wir in der Offensive zu verhalten und haben keinen Druck ausgeübt“, fand auch SV-Coach Deniz Sahin.

Südkirchen bekam keinen Zugriff, spielte zwar nach vorne, aber ideenlos. Capelle schaffte es immer wieder, den zweiten Ball zu erobern und so Südkirchener Angriff frühzeitig zu unterbinden. Im Gegenangriff setzte Capelle dann immer wieder Nadelstiche. „In der ersten Halbzeit hat Südkirchen null Zugriff gehabt“, so auch Capelles Coach Reinhard Behlert.

Dass der SC Capelle dann in Führung ging, zeichnete sich ab – und ging auch so in Ordnung. Bei einer Flanke von links standen sich im Fünfmeterraum Fernando Manfredi, Tim Hermans und Felix Lohmann im Weg. Der Ball kam dabei zu Simon Daugsch, der vollendete (33. Minute). „Wir gehen quasi durch ein Eigentor in Führung: Wir können die Situation zweimal klären, machen es nicht und schenken den Ball her“, ärgerte sich Sahin. Wieder lief sein Team einem Rückstand hinterher.

Derby-Ausfall gegen Südkirchen

SC Capelle gegen SV Südkirchen.

Hiltrup CapelleLeider muss das für Sonntag angesetzte Derby gegen Südkirchen ausfallen, da Südkirchen zu viele krankheitsbedingte Ausfälle hat.

Kreisliga B3 Münster 
SV Südkirchen - SC Capelle

--abgesagt--

Das Spiel wird am 09.03.2023 um 19:30 Uhr nachgeholt.

(zur Tabelle...)

(Quelle: Vereinsnachrichten)

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Mitgliedsantrag

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
7
8
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31

Reinigungsplan

Spendenhöhe

 spenden bild

     Stand 20.02.2024

SCC Lotto

Lotto 33

Ziehung vom 25.05.2024

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen