SC Capelle '71

             ganz besondere Fans...

Deutschland_alt.jpg

Start 2018

               Besucher

Woche 58

Monat 25

Insgesamt 15634

Zitat des Tages

Zitat_77.png

Juxturnier 20222

Sport im Dorfpark Presse

 

Morgen ist es wieder soweit:

Das „Capeller Jux-Turnier“ wird am Samstag, 11.06.2022 ausgetragen.
Das Turnier beginnt um ca. 09.30 Uhr und wird gegen 19.00 Uhr enden!

 

Die Turnierordnung....

Gruppen- und Spielplan.... 

 

Nicht nur Freude über Platz 3

Auf den letzten Drücker holt sich der SC Capelle doch noch den stark umkämpften dritten Tabellenplatz in der B-Liga. Das stellt den SCC zufrieden, über eine andere Sache freut er sich aber noch mehr.

2022 nicht nur FreudeZwei Spieltage vor Schluss stand der SC Capelle auf dem siebten Tabellenplatz. Eine Runde später ging es auf Rang sechs. Dass es durch einen Sieg am letzten Spieltag dann doch noch für den dritten Rang in der Fußball-Kreisliga B reichte, hatten wohl nur die größten Optimisten erwartet. Die Platzierung bedeutet das versöhnliche und zufriedenstellende Ergebnis der Spielzeit. Über eine andere Sache sind die Capeller aber viel glücklicher.

„Wir haben nicht ein Spiel gehabt, wo wir einen Spieler runtergeben konnten, sondern selbst immer Unterstützung aus der A-Jugend und den Alten Herren bekommen. Es gab nicht ein Spiel, in dem wir den kompletten Kader aus unserer Mannschaft stellen konnten“, umschreibt SCC-Coach Reinhard Behlert die oft holprige Saison seines Teams. „Unter diesen Voraussetzungen haben wir eine großartige Saison gespielt.“

Die dünne Personaldecke eröffnete jedoch auch einigen Spielern Chancen, die diese nutzten. Trotz einer langen Zeit, in der sich der Nachwuchs fußballerisch nicht entwickeln konnte, gab es in Capelle gleich mehrere Spieler, die nun einen großen Sprung gemacht haben und in die Stammelf drängen. „Mika Lohmann, Janis Hölscher und Janik Hülsmann sind alle zu Stammspielern gereift. Das finde ich sehr imposant“, freut sich Behlert.

Bei Letzterem habe sich schon abgezeichnet, dass er sich durchsetzen würde. „Das wusste jeder“, sagt Behlert. „Mika Lohmann hatte ich aber nicht so auf dem Zettel, dass er sich so durchsetzt. Er ist Nutznießer der personellen Situation, hat das aber so was von genutzt“, findet der sichtlich beeindruckte Trainer, der besonders den Trainingsfleiß seines Schützlings hervorhob.

Ähnliches gelte für Hölscher. „Trotz eines langen Ausfalls hat er gezeigt, was er für ein Potenzial hat. Er hat sich fest auf der linken Seite etabliert. Die drei haben alles, was ich an Erwartungen hatte, übererfüllt“, freut sich Behlert. Nun hofft der Capeller Trainer, dass sich dieser Trend in der neuen Saison fortsetzt. „Um sich weiterentwickeln zu können, muss man auch kontinuierlich ein gutes Training anbieten können. Wegen der vielen Ausfälle waren wir aber teilweise nur mit zehn Mann auf dem Platz. Da haben wir dieses Jahr mehr Möglichkeiten“, sagt Reinhard Behlert

(Quelle: Ruhrnachrichten)

Endlich wieder anfeuern: „Edelfans“ des SCC sind bereit

Lange Zeit war kein Anfeuern am Seitenrand möglich für die „Edelfans“ des SC Capelle. Das letzte Heimspiel ist schon gefühlte Ewigkeiten her, doch nun hat die Jubelpause für die Gruppe ein Ende.

Edel 11Sie sind bei jedem Fußballspiel dabei, ob auswärts oder im heimischen Stadion, sie fahren hunderte Kilometer in der Saison, mit dem Auto oder dem Fahrrad. Die „Edelfans“ des B-Ligisten SC Capelle sind die wohl treuesten Zuschauer des Vereins. Durch die Coronapandemie und die vielen abgesagten Turniere konnte die Gruppe jedoch lange Zeit nicht am Seitenrand jubeln und anfeuern. Das ändert sich nun aber.

Denn es steht für den kommenden Sonntag endlich wieder ein Spiel im Kalender. Es ist zwar nur eine Freundschaftspartie zwischen SC Capelle und der zweiten Mannschaft des SuS Olfen, doch die Freude, sich wieder auf dem Platz gemeinsam zu treffen, sei ziemlich groß, erklärt Heinz Weidemann, Stammmitglied der „Edelfans“. Der 70-Jährige ist von Anfang an dabei, als sich die Gruppe in Capelle vor fünf Jahren gegründet hat.

Angeregt wurde das Ganze damals von Martin Ritz, dem ehemaligen Trainer der ersten Mannschaft. Er hatte die Leute angesprochen, die auswärts und zuhause immer wieder auf der Tribüne zu finden waren. Die Idee, aus der Sache eine kleine eigene Mannschaft zu machen, wurde sofort angenommen, weiß Weidemann. Im Laufe der Zeit sind die „Edelfans“ des SC Capelle auf ein zwölfköpfiges Team gewachsen, das sogar einen eigenen Tisch, beschriftet mit allen Mitgliedern, hat. „Da stehen wir dann immer dran bei Heimspielen. Für Auswärtsspiele ist er aber leider etwas zu sperrig“, erzählt Weidemann.

Weiterlesen ...

neue Trikots für unsere 2. Mannschaft

Neues Outfit der 2. Mannschaft im Freundschaftsspiel.

2.Mannschaft 072021Am Sonntag konnte sich unsere 2. Mannschaft, beim kurzfristig angesetztem Freundschaftspiel gegen Union Lüdinghausen 3, im neuem Outfit präsentieren.

Der SC Capelle bedankt sich bei der Familie Pröbsting für die großzügige Trikotspende an die 2. Mannschaft.

 

(Quelle: Vereinsnachrichten)

 

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Mitgliedsantrag

Reinigungsplan

Spendenhöhe

 spenden bild

     Stand 19.06.2022

SCC Lotto

Lotto 33

Ziehung vom 25.06.2022

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen