erste Mannschaft

Kreisliga B3

Rückspiel gegen Ascheberg

„Ein Auswärtstor fehlt“: SC Capelle mit schlechter Ausgangsposition für Ascheberg-Rückspiel. Im Schlagabtausch nach Europa-Pokal-Regeln gegen den TuS Ascheberg erwischt der SC Capelle im Hinspiel einen schlechten Tag.

Spiel Ascheberg082020

Heute im Rückspiel soll es aber unbedingt besser werden.

 „Das Hinspiel hätte auch anders ausgehen können. Es gab einige Chancen auf beiden Seiten, aber der Sieg für Ascheberg ist doch verdient. Bitter ist, dass wir kein Auswärtstor geschossen haben“, so Reinhard Behlert.

Seitdem Martin Ritz das Traineramt beim SCC an Behlert abgegeben hat und zum TuS Ascheberg gewechselt ist, spielen beide den Testspiel-Doppelpack aus. Es gibt also zwei Begegnungen und der Sieger wird aus der Addition beider Ergebnisse ermittelt - nach Europa-Pokal-Regeln.

Anstoß: 14.08.2020 19:00 Uhr

(Quelle: Ruhrnachrichten)

gute Erkenntnisse in der Vorbereitung

Kaiserau26072020Erst eine 1:8-Niederlage gegen den VfL Kamen, dann ein 5:1-Sieg gegen den SuS Kaiserau II - Fußball-B-Ligist SC Capelle testet weiter fleißig die Form. Die hohe Pleite am Donnerstagabend sah der Capeller Trainer Reinhard Behlert keinesfalls als Rückschlag. Um so besser lief es Sonntag.

Dass ein Trainer nach einer so hohen Niederlage noch Lob ausspricht, kommt nicht häufig vor. Reinhard Behlert tat das trotzdem. „Wir haben das Spiel angenommen und gespürt, dass wir 90 Minuten auf dem Platz sein müssen. Wenn ich das erzähle, ist das das eine. Spüren ist das andere“, sagte Behlert nach dem 1:8 gegen den VfL Kamen.

Das Ergebnis sei zweitrangig gewesen. Seine Mannschaft habe viel aus der Begegnung gegen den A-Kreisligisten VfL Kamen, der bereits „hohes Bezirksliga-Niveau“ gehabt habe, sowie gegen Kaiserau II (ebenfalls A-Ligist) mitgenommen.

Neuzugang Julian Matthies erzielte in Kamen den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 (29.). Auch gegen Kaiserau traf der junge Offensivspieler ins Schwarze. Stefan Möer erzielte die Tore zum 1:0 (14.) und 4:0 (50.). Matthies erhöhte auf 2:0 (29.) und holte den Strafstoß vor dem 3:0 durch Toralf Streppel heraus (37.). Streppel gelang mit dem 5:0 (56.) schließlich auch ein Doppelpack.

zum Vorbereitungsplan (Stand 17.07.20)

(Quelle: Ruhrnachrichten)


Änderung: Vorbereitungsplan der 1. Mannschaft 

behle 8am 06.07.2020 beginnt die Vorbereitung mit dem offizielen Trainingsauftakt.

Ab dann gilt es, die Mannschaft auf die neue Saison vorzubereiten.
Wir hoffen, dass die Mannschaft durch intensivesTraining an die Leistung der "abgebrochenden" Saison 2019/2020 anknüpfen kann!

zum Vorbereitungsplan (Stand 17.07.20)

(Quelle: Vereinsnachrichten)