Fußball

aktuelles

Befreiungsschlag für den SC Capelle im Derby

Im Derby setzte sich unsere 1. Mannschaft gegen den SV Südkirchen mit 2:0 durch. Damit beendet die Mannschaft von Reinhard Behlert ihre Misere.


SC Capelle – SV Südkirchen

2:0 (0:0)

Derby xxxErster Sieg nach vier Spielen – und das auch noch zu Hause im Derby: Die Erleichterung stand Capelles Trainer Reinhard Behlert förmlich ins Gesicht geschrieben. „Das war ein unendlich, unendlich wichtiger Sieg für uns“, sagte Behlert nach dem Spiel.

Das Derby wird den Zuschauern allerdings nicht als großer fußballerischer Leckerbissen in Erinnerung bleiben: Viele Zweikämpfe, Fouls und Spielunterbrechungen führten dazu, dass sich das Spiel größtenteils im Mittelfeld abspielte. „Wir wollten auf Ballbesitz spielen, haben das eigene Spiel aber nicht aufgezogen gekriegt“, konstatierte Südkirchens Kapitän Robin Schulz nach dem Abpfiff.

Und der Linksverteidiger hatte auch eine Erklärung dafür parat: „Bevor wir den Ball spielen, sind die da. Dann kannst du keinen vernünftigen flachen Ball spielen. Und lange Bälle bei der Witterung – das wird nix.“

Die Südkirchener hatten zwar mehr Ballbesitz, konnten den allerdings nicht in Chancen ummünzen. Trainer Stephan Kriesinger bemängelte besonders das Laufspiel seiner Mannschaft: „Das Spiel ohne Ball hat bei uns nicht stattgefunden. Dann wird es schwer, die Kombination über außen zu suchen und Bälle scharf vors Tor zu bringen.“

Dem Südkirchener Ballbesitzfußball setzten die Capeller eine engagierte und kämpferisch starke Leistung entgegen. Besonders in der Defensive trat Capelle taktisch extrem diszipliniert auf und bot Südkirchen auf den letzten 30 Metern kaum noch Räume. In der ersten Halbzeit kam es dadurch allenfalls zu Halbchancen. Ein Schlenzer von Nils Dornhege in der 41. Minute von der Strafraumgrenze war noch eine der besseren Gelegenheiten. Doch der Südkirchener verfehlte sein Ziel knapp.

Weiterlesen ...

gerechtes Unentschieden im Derbyauftakt

 

Derby 2 11.11.18 In einem teils sehr fairen Derby teilen wir uns die Punkte mit Südkirchen.

Die gesamte erste Halbzeit war es fast nur ein "abtasten" beider Mannschaften wobei Südkirchen leichte Vorteile hatte. In der zweiten Halbzeit ging es dann hin und her, beide wollten den Derbysieg. Südkirchen hatte zwei sehr gute Chancen, die sie aber kläglich vergaben.

Durch einen schönen Konter unsererseits gelang uns durch Noel Schütte die Führung in der 75 Minute. Danach drückte Südkirchen mächtig auf den Ausgleich. Einer der sehr gefährlichen Einwürfe führte dann in der 85. Minute zum Ausgleich.

Fazit unseres Trainers Rene Ruländer: "Alles in allem eine gerechte Punkteteilung"!

SC Capelle II : SV Südkirchen II

1:1 (0:0)


 
 

Auch unsere 2. Mannschaft ist im Derbyfieber

 

Ruländer, RenéDen Auftakt zum Derby-Wochenende macht unserer 2. Mannschaft.
Am Sonntag um 12:00 Uhr spielt unsere zweite Mannschaft (Platz 11) ebenfalls gegen SV Südkirchen II (Platz 12).

Unser Trainer Rene' Ruländer erwartet eine spannende Begegnung......
 
SC Capelle II : SV Südkirchen II