Fussball

Der SCC setzt auf seine jungen Spieler

Dass die jungen Spieler beim SC Capelle ihre Chance erhalten würde, war eigentlich schon vor der Saison klar. Denn der Fußball-B-Ligist verabschiedete in der Vorbereitung ein Trio, das dem SCC nicht mehr zur Verfügung steht.

Dass der Capeller Nachwuchs eine so große Rolle spielen würde, wie er am Ende tat, war dann doch abzusehen: Die lange Verletztenliste machte es notwendig. Einige Spieler machten auch gleich durch starke Leistungen auf sich aufmerksam.

Matthies 21Einer von ihnen war Julian Matthies. Der 20-Jährige spielt gerade einmal sein zweites Seniorenjahr. So richtig angekommen ist er aber erst in dieser Saison. Immerhin wurde die vergangene Spielzeit erst im Herbst unterbrochen, um dann später annulliert zu werden. Viel Gelegenheit, sich zu zeigen hatte Matthies zuerst nicht – bisher.

Mittlerweile steht er regelmäßig auf dem Feld, obwohl sein Fitnesslevel nicht bei 100 Prozent liegt, da er selbst immer wieder kleinere Rückschläge erlitt: „Ich konnte nicht so viel trainieren. Ich hatte einige Spiele, vor denen ich wenige Einheiten hatte. Da hat mir ein wenig die Konstanz gefehlt, wie der ganzen Mannschaft auch“, erklärt Matthies.

Auch deswegen fuhr der SC Capelle in 2021 nicht die Ausbeute ein, die möglich gewesen wäre. „Sehr durchwachsen“, findet Matthies diese. Beispiele dafür finden sich einige, so die beiden Spiele gegen den Werner SC II. In der Hinrunde kassierte der SCC in der Nachspielzeit einen Gegentreffer, der einen Punkt kostete. Im letzten Spiel vor der Winterpause ließ Capelle zwei Zähler trotz einer 3:1-Führung zur Halbzeit liegen.

„In der ersten Hälfte haben wir unsere beste Saisonleistung gezeigt“, erinnert sich Matthies. „Wenn wir die Halbzeit nicht haben, brechen wir so nicht ein. Vielleicht haben wir das auf die leichte Schulter genommen.“ Kurz nach Wiederanpfiff kassiert der SCC den Anschlusstreffer. „Da gingen die Köpfe nach unten“, beschreibt Matthies.

Kurz darauf fällt der Ausgleich „Dann haben wir uns nicht mehr erholt. Das war unnötig und wir waren alle sauer“, gibt der 20-Jährige die Gefühlslage der Mannschaft wieder. Allgemein habe sich der SCC mehr von der Saison erwartet.

Trotz der verpassten Spiele und Trainingseinheiten kann Matthies mit seiner persönlichen Ausbeute aber zufrieden sein. Dem Linksaußen gelangen bislang fünf Saisontreffer. Damit ist er nach Maximilian Rethmeier bester Torschütze seines Teams.

SC Capelle blickt nach oben

Im neuen Jahr dürfte es in Capelle einige Rückkehrer geben. Matthies hofft, dass sich das positiv auf die Ergebnisse der Gelb-Schwarzen auswirken wird. „Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Platz eins zu erreichen, wird schwierig. Platz drei können wir aber auf jeden Fall angreifen. Wenn wir unsere Leistungen zeigen, ist auf jeden Fall noch was drin.“

Dafür dürften auch mehr Matthies-Tore notwendig sein. Der 20-Jährige hat sich in jedem Fall vorgenommen, noch Treffer beizusteuern und sich sogar noch zu steigern. „Fünf Tore sind gut“, meint Matthies, „aber in der Rückrunde will ich noch was draufpacken."

 

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
8
10
11
12
13
14
15
Datum : 15.05.2022
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Mitgliedsantrag

Reinigungsplan

Spendenhöhe

 spenden bild

Stand 02.05.2022

SCC Lotto

Lotto 33

Ziehung vom 14.05.2022

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen