Fussball

⚽️ SCC - Sieg gegen FC Mecklenbeck

SCC gewinnt gegen FC Mecklenbeck

Trotz schwieriger Voraussetzungen siegt der SC Capelle im Verfolgerduell. Sogar Trainer Reinhard Behlert setzt sich als Ersatzspieler auf die Bank. Der Coach ist zufrieden mit seiner Mannschaft.

Kreisliga 1Der SC Capelle mischt weiter gut mit in der Fußball-Kreisliga B. Der SCC setzte sich im Verfolgerduell gegen den FC Mecklenbeck durch und zieht am FCM vorbei. Dabei waren die Voraussetzungen für einen Erfolg ziemlich mau.

Kreisliga B3 Münster

FC Mecklenbeck - SC Capelle 2:4 (1:0)

Capelle plagen weiter massive Personalprobleme. Beim Spiel in Mecklenbeck fielen wieder viele Spieler aus. Bei zwei weiteren Akteuren war zudem erst kurz vor dem Anpfiff klar, dass sie doch spielen können. Wären sie ausgefallen, hätte der SC Capelle nur zwei Feldspieler auf der Bank gehabt. „Wenn sich unser Torwart verletzt hätte, hätte ein Feldspieler ins Tor gemusst. Darum habe ich mich als Ersatztorwart auf die Bank gesetzt“, erklärt SCC-Trainer Reinhard Behlert.

Los ging es aber überhaupt nicht gut aus Sicht des SC Capelle. Nach fünf Minuten lag der SCC schon hinten, nach 24 Minuten musste Behlert bereits wechseln, da sich Maximilian Rethmeier verletzt hatte – keine guten Voraussetzungen, zumal der Gegner Capelle spielerisch ordentlich unter Druck setzte. „Wir haben gegen eine sehr starke Mannschaft gespielt“, so Behlert. „Offensiv ist das mit das stärkste, was die Liga zu bieten hat. Wir hatten da sehr viel Arbeit zu verrichten.“

Immerhin hielt der SCC bis zur Pause den Rückstand bei einem Tor. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste aber stärker. „Es war offenes Spiel. Wir waren bei Kontern sehr gefährlich“, berichtet Behlert. Viel veränderte der Trainer, der mit der Leistung seiner Mannschaft letztlich insgesamt einverstanden war, nicht. „Wir haben nur Kleinigkeiten angesprochen und unser Spiel weitergespielt. Dann haben wir die Kontrolle übernommen.“

⚽️ SCC - Sieg gegen Gremmendor

SCC gewinnt gegen SC Gremmendorf

Es war schon eine herbe Enttäuschung in der vergangenen Woche für die Fußballer des SC Capelle. Mit 0:3 unterlag die Behlert-Elf der dritten Mannschaft des VfL Senden, doch das ist nach dem 2:1-Sieg über den SC Gremmendorf längst wieder vergessen.

Patti RitzKreisliga B3 Münster

SC Capelle - SC Gremmendorf 2:1 (2:0)

„Es war wirklich ein gutes Spiel von uns. Gremmendorf hat uns das nicht leicht gemacht, aber wir haben endlich wieder das auf den Platz gebracht, was wir zeigen wollen“, lobt Reinhard Behlert sein Team. „Es war sicherlich absolut verdient.“

Den ersten Treffer des Tages erzielte hierbei Maximilian Rethmeier, der einen weitergeleiteten Abschlag seines Torwarts Lukas Schulze Kersting cool nach 20 Minuten verwandelte. Das schönste Tor des Tages folgte dann aber eine Viertelstunde später, als Patrick Ritz eine Ecke direkt ins Gremmendorfer Tor schlenzte (35.).

„Das war heute ein ganz andere Bild auf dem Platz. Das sah in weiten Teilen schon wirklich gut aus. Nicht zu vergleichen mit dem Spiel gegen Senden“, freut sich der Capeller Trainer über den Sieg. Das einzige Tor für den SCG schoss derweil Rassam Hassanzadeh kurz vor dem Abpfiff (90.), doch das blieb nur eine kleine Randnotiz.

SCC: Schulze Kersting - R. Lachmann, Logan, M. Lachmann, Streppel (83. Lohmann), Rethmeier (80. Trahe), Hülsmann, Walter, Ritz, Matthies, Winkler

Tore: 1:0 Rethmeier (20.), 2:0 Ritz (35.), 2:1 Ashrafi (90

 

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30

Mitgliedsantrag

Reinigungsplan

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen