Klarer Sieg gegen Kaiserau III

behle 9Auf dem Papier war es ein klarer Sieg. Mit 7:2 (3:1) schickte der SC Capelle, der am Freitag mit 2:4 gegen den FC Greffen aus der Kreispokal ausgeschieden war, im Fußball-B-Liga-Duell den SuS Kaiserau III nach Hause. Doch ganz so eindeutig, wie es das Ergebnis vermuten lässt, war es am Ende doch nicht.

„Man sollte das nicht überbewerten“, sagte Reinhard Behlert, Trainer des SCC. „Es sah einiges gut aus, aber gerade die zweite Hälfte war kein Maßstab.“ Da stand es allerdings schon 3:1. Die Führung für Kaiserau durch Erik Weber (11. Minute) drehten Julian Matthies (20.), Stefan Wagner (31.) und Alexander Küper (41.) in die Führung.

Nach dem Seitenwechsel fiel dann sogar noch ein Tor mehr: Nach Küpers zweitem Treffer (41.) verkürzte Dominic Krampe noch einmal auf 2:4 (65.), Simon Walter (85.), Janis Hölscher (86.) und erneut Walter sorgten für den 7:2-Endstand.

„Streckenweise haben wir es sehr gut gemacht“, meinte Behlert. „Richtig zufrieden sein können wir aber noch nicht.“

Eine Woche bleibt dem SC Capelle, um sich optimal auf den Ligastart vorzubereiten.

 

(Quelle: Ruhrnachrichten)