⚽️ SC siegt im Elfmeterschießen

SC Capelle siegt im Elfmeterschießen

Pokal05.08.18

In einem echten Fußballkrimi hat sich unsere 1. Mannschaft am Sonntag in der ersten Pokalrunde gegen C-Ligist Centro Espanol Hiltrup durchgesetzt. Nach 120 Minuten stand es auf der Hiltruper Sportanlage 1:1, sodass die Elfmeterlotterie über das Weiterkommen entscheiden musste.

Kreispokal Münster, 1. Runde

Hiltrup – SC Capelle
5:6 n. E. (1:1, 1:1)

Zunächst hatten die Capeller allerdings Glück, nicht in Rückstand geraten zu sein. „Wir waren zwar spielerisch die bessere Mannschaft, aber Hiltrup hatte die besseren Chancen“, sagte SCC-Trainer Daniel Knapp. So vereitelte der Capeller Schlussmann Maximilian Nölkenbockhoff in der ersten Halbzeit gleich zweimal die Hiltruper Führung. Erst in der zweiten Halbzeit gelang es Capelle sich bessere Chancen zu erspielen. Eine von diesen nutzte Dennis Walter, als er einen schönen Spielzug eiskalt abschloss (57.).

Danach passierte lange nichts und Capelle schien glanzlos und unspektakulär in die nächste Runde einzuziehen. Bis sich kurz vor Schluss noch mal eine Freistoßgelegenheit für Hiltrup ergab. Diesen verwandelte Sebastian Peisker durch eine Lücke in der Capeller Mauer (87.). Toralf Streppel hatte in der Verlängerung noch die Chance per Kopf das 2:1 zu erzielen, verzog aber knapp.

So ging es ins Elfmeterschießen. Bei dem die Capeller das nötige Glück auf ihrer Seite hatten. Nachdem der vorletzte Hiltruper Schütze den Ball über das Tor setzte, versenkte Dennis Walter den entscheidenden Strafstoß. In der nächsten Runde trifft der SCC nun auf den Landesligisten TuS Altenberge.

SC Capelle: Nölkenbockhoff - Reher (89. Wittkamp), Peters (73. Kaiser), Lachmann, Streppel, S. Walter (64. Hüser), Pate, Alkan (79. Küper), Logan, Wittkamp, D. Walter

Tore: 0:1 D. Walter (57.), 1:1 Peisker (87.)

Quelle: Ruhrnachrichten