Fussball

Es geht wieder los...

In der Fußball-B-Liga geht es am Mittwoch heiß her. Da steigt nämlich das Lokalderby zwischen dem SC Capelle und dem FC Nordkirchen II. Für beide ist es der Auftakt nach einer schwierigen Winterpause.

behle 10Es ist der Showdown in der Fußball-Kreisliga-B. Der SC Capelle trifft am Mittwoch-Abend auf den Lokalrivalen FC Nordkirchen II. Für beide Teams geht es hier vor allem ums Prestige. Denn obwohl da vom Papier her der Fünfte gegen den Zweiten spielt, ist die Meisterschaft und damit der Aufstieg für beide Teams unrealistisch. Die DJK GW Amelsbüren ist einfach zu stark diese Saison.

Das sieht auch Nordkirchens Spielertrainer Tobias Temmann so: „Die stehen zurecht da oben. Das habe ich den Jungs auch schon im Training gesagt. Die holt keiner mehr ein.“ Zehn Punkte trennen Nordkirchen von Amelsbüren. Das Ziel für Nordkirchen II ist, den Abstand auf den Tabellendritten Werner SC II zu vergrößern und den zweiten Tabellenplatz zu festigen.

Auch weil nach oben nicht mehr viel geht, hat das Derby gegen den SC Capelle eine besondere Bedeutung. „Ich erwarte ein kampfbetontes Spiel. Es wird nicht einfach. Fußballerisch sind wir besser, aber es wird trotzdem schwer“, erklärt Temmann.

Das Hinspiel zwischen Nordkirchen und Capelle endete mit 2:0 für das Team von Temmann. Das 1:0 fiel allerdings erst in der 79. Minute, nachdem der SC Capelle bereits gute 50 Minuten in Unterzahl war.

Der Trainer des SC Capelle Reinhard Behlert erhofft sich ein besseres Ergebnis als im Hinspiel. „Wir haben es im Hinspiel sehr gut gemacht. Die frühe Rote Karte war der Knackpunkt. Mit Elf gegen Elf am Mittwoch kann das ein spannendes Spiel werden“, erklärt Behlert. Vor allem die Schiedsrichteransetzung gefällt dem erfahrenen Coach: „Im Gegensatz zum Hinspiel pfeift ein sehr guter Schiedsrichter.“

Das Spiel startet am Mittwoch um 19:30 Uhr. Es wird ein heißer Kampf zwischen dem SC Capelle und der zweiten Mannschaft des FC Nordkirchen erwartet.

Eines haben die Trainer beider Teams gemein: Mit der Vorbereitung sind sie nicht wirklich zufrieden. Während Nordkirchen vor allem mit dem Corona-Virus zu kämpfen hatte, erschwerten beim SC Capelle andere Dinge die Vorbereitung. Verletzungen, Uni- und Abiturvorbereitungen ließen den Capeller Kader in der Vorbereitung schrumpfen. Auch am Mittwoch werden dem SC einige Spieler fehlen. Bei Nordkirchen II fehlen nur die Langzeitverletzten Marcel Voß. Patrick Broszat und Marius Handrup.

Das Spiel findet übrigens nicht in Capelle statt. Aufgrund des schwer zu bespielenden heimischen Ascheplatzes entschied der SC das Prestigeduell auf der Sportanlage in Südkirchen statt. Auch wenn Behlert diese Entscheidung unterstützt, sieht er es natürlich als „Nachteil“, dass sein Team nicht zu Hause spielt.

Ein netter Randaspekt: Die Bewirtung des Spiels übernimmt die Ü50 des SV Südkirchen, da deren Training aufgrund des Derbys ausfallen muss. Der Erlös des Derbys wird die Ü50 des SV Südkirchen komplett Spenden und zwar für Hilfe in der Ukraine. Zudem wird eine Spendenbox zur Unterstützung der Ukraine aufgestellt. Alte-Herren Obmann Michael Gramm, Platzwart Günter Pein und Franz Josef Dornhege organisieren diese Aktion.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Mitgliedsantrag

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Reinigungsplan

Spendenhöhe

 spenden bild

     Stand 20.02.2024

SCC Lotto

Lotto 33

Ziehung vom 17.02.2024

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen