⚽️ Misslungener Saisonauftakt

Misslungener Saisonauftakt 

Unsere erste Mannschaft verliert zum Saisonstart in Gremmendorf.

Lukas Schulze KerstingSC Gremmendorf – SC Capelle

3:2 (1:0)

Die 2:3-Niederlage beim SC Gremmendorf am Sonntag ärgerte Capelles Trainer Reinhard Behlert. Behlert ist normalerweise ein Trainer, der die Worte bedächtig wählt. Doch zur ersten Halbzeit gegen Gremmendorf wurde Behlert sehr deutlich: „Das war einfach nur scheiße.“ Die erste Halbzeit bezeichnete der Capeller Trainer als katastrophal. Dass es nur 0:1 (21.) stand, war das Positive aus Capeller Sicht. „Es hätte auch 5:1 stehen können“, sagte Behlert. Wäre da nicht Lukas Schulze Kersting gewesen. Der Torhüter hielt den SCC im Spiel. Behlert: „Ich war einfach nur froh, als Pause war.“

Halbzeit zwei war dann das totale Kontrastprogramm. Capelle war im Spiel, Oliver Eckey glich aus (57.). Und die Schwarzgelben spielten sich frisch immer wieder gute Möglichkeiten heraus, schenkten dann aber den möglichen Punkt oder sogar die drei Punkte her. Ein unnötiger Pass durch den Strafraum führte zum 1:2. Vor dem 1:3 hatte Capelle aufgemacht. Toralf Streppel traf per Foulelfmeter nur noch zum 2:3.

Zusätzlich muss unsere erste Mannschaft die nächste Zeit auf Max Cillien verzichten.

Er fühlte sich topfit und wollte mit dem SC Capelle durchstarten. Nun wirft ihn ein Bänderriss erstmal zurück. Von mindestens zwei Monaten Pause geht der Verteidiger aus.

(Quelle: Ruhrnachrichten)