⚽️ SC Capelle verliert wichtiges Spiel

 

Capelle spielt besser und verliert trotzdem

annähernt 40 Capeller Fans mussten sich eine Niederlage in Albachten ansehen. Capelle verliert durch viel Pech.

Der SC Capelle hat sein Auswärtsspiel in der Fußball-Kreisliga B auf dem Hartplatz in Albachten gegen die Zweitvertretung des SV Concordia Albachten verloren. Gegen den Tabellennachbarn unterlag Capelle mit 1:2. Ein Strafstoß in der zweiten Halbzeit entschied dabei die Partie. Laut SC-Trainer Reinhard Behlert sei dieser aber keiner gewesen.

Albachten II – SC Capelle

2:1 (1:0)

Behlert171018Glücklicher Mann des Tages war Tobias Hirsch von Albachten II. Er verwandelte den Nachschuss seines Elfmeters und sorgte so für die Entscheidung (78.). „Der Elfmeter war keiner, kein Vorwurf an den Schiri, aber beim Laufduell lässt sich der Gegner einfach fallen“, erzählt der Trainer von Capelle. So verlor seine Mannschaft wieder einmal eine Partie, die Capelle hätte gewinnen können, laut Behlert sogar hätte gewinnen müssen. „Wir hatten deutlich mehr Chancen, aber nach dem Elfmeter waren wir einfach zu hektisch“, begründet Behlert die Niederlage. Die Partien nach dem Trainerwechsel waren spielerisch nie schlecht. „Eigene Fehler führen dann immer zu den unnötigen Niederlagen“, resümiert Behlert.

Für Behlert gilt es nun aber, den Blick nach vorne zu richten und im nächsten Ligaspiel, dem Derby gegen den FC Nordkirchen II, wieder Punkte mitzunehmen.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

zur Tabelle