Der SC Capelle spendet...

St Martin Nov 2019Der 1. Vorsitzende Josef Mertens und der 1. Kassierer Sebastian Mertens vom SC Capelle,
übergaben eine Spende an die Interessengemeinschaft St. Martin.

Der Betrag ist durch den Würstchen- und Getränkeverkauf beim Martinsumzug in Capelle eingenommen worden.

Die Unterstützung soll die zukünftige Ausrichtung der beliebten Veranstaltung sicherstellen.
Birthe Focke freute sich über die Spende und bedankte sich bei den Verantwortlichen des SC Capelle.

(Quelle: Vereinsnachrichten)

sechster Sieg in Folge

Sechster Sieg in Folge für den Fußball-B-Ligisten SC Capelle. Nur noch drei Punkte Rückstand haben die Capeller nun auf den Ligaprimus.

Kreisliga 5VfL Senden II - SC Capelle

0:2 (0:0)

Reinhard Behlert sah beim 2:0-Auswärtssieg eine erste Halbzeit, in der sein Team sich bei Torwart Lukas Schulze Kersting bedanken konnte. Nach 20 und 28 Minuten hatten die Sendener nämlich gute Tormöglichkeiten. „Es war ein sehr temporeiches Spiel bis zur 90 Minuten. Das war gut anzusehen“, sagte Behlert.

Die Führung (47.) erzielte Toralf Streppel per Freistoß. Sinan Kixmöller war gefoult worden. Streppel legte sich das Leder 23 Meter zentral vor dem Tor zurecht. „Er hat den Ball dann platziert ins Torwarteck gesetzt“, sagte Behlert.

Das 2:0 fiel zwölf Minuten vor dem Abpfiff durch einen Konter. „Wir hatten viele gute Angriffe, die gefährlich waren. Senden machte auch ein bisschen auf“, sagte Behlert. Doch die sehr guten Konterchancen verspielten die Schwarzgelben zu oft. Bis Dustin Logan seinen Nebenmann Oliver Eckey freispielte. Eckey ließ sich das 2:0 nicht mehr nehmen.

Der SC Capelle ist jetzt Fünfter und hat sich fest in den Block der Mannschaften mit Aufstiegschancen festgesetzt.

 

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

Yoga zum Kennenlernen

yoga2019Wir werden gemeinsam verschiedene Körperhaltungen und Atemübungen durchführen, in denen der Körper gedehnt, gekräftigt, gelockert und entspannt wird. Es werden Grundlagen vermittelt und Bewegungsabläufe trainiert, die Kraft und Ausdauer sowie Konzentration fördern und fordern.

Es stehen 4 Termine immer montags von 17:00 bis 18:00 Uhr an:

 Start:  18.11.2019
 weitere:  25.11.2019
   09.12.2019
   16.12.2019


Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, ein Einstieg ist zu jedem Termin möglich.

Mitzubringen: Decke, Matte

Ansprechpartnerin ist Mechthild Wierling

(Quelle: Vereinsnachrichten)

 

auf geht's nach Senden...

Am Sonntag, den 17.11.2019 darf unsere 1. Mannschaft zum starken VFL Senden II.

"Jetzt, nach dem 5'ten Sieg in Folge, heißt es nach 5 kommt 6"

Mit dem sechsten Sieg in Folge würde Capelle plötzlich ganz oben anklopfen. Auf jeden Fall wäre der SC damit aber vor den Gemeinderivalen aus Süd- und Nordkirchen. Es sieht richtig gut aus in Capelle, sodass Trainer Reinhard Behlert wieder einige Spiele zur Reserve abgeben kann.

In den vergangenen Jahren hat es nie einen Auswärtssieg gegeben. Drei Remis stehen drei Heimsiegen gegenüber. „Ich freue mich auf ein offensives Spiel mit guten Mannschaften auf beiden Seiten“, so Behlert

 Senden SCC

(Quelle: Vereinsnachrichten)

 

Yoga zum Kennenlernen

yoga2019Wir werden gemeinsam verschiedene Körperhaltungen und Atemübungen durchführen, in denen der Körper gedehnt, gekräftigt, gelockert und entspannt wird. Es werden Grundlagen vermittelt und Bewegungsabläufe trainiert, die Kraft und Ausdauer sowie Konzentration fördern und fordern.

Es stehen 4 Termine immer montags von 17:00 bis 18:00 Uhr an:

 Start:  18.11.2019
 weitere:  25.11.2019
   09.12.2019
   16.12.2019

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, ein Einstieg ist zu jedem Termin möglich.

Mitzubringen: Decke, Matte

Ansprechpartnerin ist Mechthild Wierling

(Quelle: Vereinsnachrichten)

 

Fünfter Sieg in Folge

Der SC Capelle erwischt einen Sahnetag und gewinnt das Fußballspiel in der Kreisliga B mit 0:8 gegen den SV Concordia Albachten. Die Mannschaft von Reinhart Behlert hätte dabei sogar noch höher gewinnen können.

Mannschaft 8 0 AlbachtenSV Concordia Albachten II -

SC Capelle 0:8 (0:4)

„Komisch, dass ich nach einem 8:0 den Torwart erwähne, aber Lukas hat das heute wirklich super gemacht“, schwärmte Capelles Trainer Reinhard Behlert nach dem Spiel über seinen Schlussmann Lukas Schulze Kersting. Und sein Auftritt war bezeichnend für den gesamten Auftritt der Mannschaft. „Lukas war hochkonzentriert: In der 85. Minute vereitelt er noch eine Großchance von Albachten. Das musst du bei so einer klaren Führung erstmal machen.“

Los ging das Tor-Spektakel in der 8. Minute: Sinan Kixmöller überwand Albachtens Schlussmann Jan Ringers mit einem Lupfer zur 1:0-Führung. Im Laufe des Spiels sollte Kixmöller noch drei weitere Male treffen (26., 49. und 85.). Für die weiteren Tore an dem Tag sorgten Simon Walter (34., 53.), Stefan Möer (41.) und Toralf Streppel (71. Foulelfmeter). So dominierte Capelle das Spiel mit hohem Tempo und einer konzentrierten Leistung. „Unser schönster Spielzug war nichtmal drin.“ Kixmöllers Flanke fand keinen Abnehmer - bei dem Ergebnis wohl verkraftbar.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

auf geht's nach Albachten...

Das Heimrecht im Spiel gegen Albachten II wurde, auf Grund der starken Regenfälle, getauscht. Wir spielen also um 15: Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Albachten.

Für Capelle gab es in den letzten vier Spielen vier Siege. Albachten holte am vergangenen Sonntag seinen ersten Saisonsieg. Oliver Eckey und Benjamin Gumprich fehlen weiterhin. Sonst gibt es keine Veränderungen.

In der vergangenen Saison gewann Capelle zu Hause gegen Albachten mit 1:0, kassierte aber auswärts eine 1:2-Niederlage.

"Wir fahren da hin um zu gewinnen. Aber es wird auf keinen Fall ein Selbstläufer. In der vergangenen Saison war es schwer“, sagt Reinhard Behlert.

"Jetzt, nach dem 4'ten Sieg in Folge, heißt es nachlegen..."

 Albachten SCC

(Quelle: Vereinsnachrichten)

 

SC Capelle dreht das Spiel

Vierter Sieg in Folge für B-Ligist SC Capelle: In Amelsbüren drehten die Schwarzgelben einen 0:1-Rückstand in der Schlussphase noch. Der Mann des Tages war Doppeltorschütze Sinan Kixmöller.

Sinan Kixmöller 1DJK GW Amelsbüren -

SC Capelle

1:2 (0:0)

Der Stürmer glich zwölf Minuten vor dem Abpfiff nach einem Pass von Dustin Logan aus, in der Nachspielzeit erzielte er aus einem „Kuddelmuddel“, wie Capelles Trainer Reinhard Behlert das Gewühle im Strafraum bezeichnete, das 2:1.

Behlert musste aber zugeben: „Das Unentschieden wäre gerechnet gewesen. Jeder hatte starke Phasen.“ Zudem habe seine Mannschaft nach dem Rückstand aus der 61. Spielminute etwas den Faden verloren. Torwart Lukas Schulze Kersting hielt hier seine Elf im Spiel. Und auch nach dem 1:1 ging es rauf und runter auf dem Platz in Amelsbüren – bis Kixmöller den Schlusspunkt setzte.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

Abradeln der CTF

CTF Testfahrt 2020Den Feiertag Allerheiligen nutzten 17 Capeller Radler mit Gästen zum Abradeln der Capeller CTF Permanente.

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Vereinsinformation)

auf geht's nach Amelsbüren...

Die Teams sind Tabellennachbarn, stehen auf den Rängen neun und zehn. Beide haben 17 Zähler auf dem Konto. Bis auf die Langzeitverletzten sind bei Capelle alle Spieler dabei. Im Vorjahr gewann Capelle zwei Mal gegen Amelsbüren, obwohl die Grün-Weißen mit Rang 7 vor Capelle landeten (14).

"Ein Sieg würde bedeuten, dass wir uns oben in der Tabelle festsetzen", so Reinhardt Behlert.

 

Amelsbüren SCC 2

(Quelle: Vereinsnachrichten)