Fussball

SCC punktet spät

Nach dem verlorenen Gemeindederby gegen den SV Südkirchen reist der SC Capelle zu einem kleinen Angstgegner. Polonia Münster stellt die Behlert-Elf wie erwartet vor Herausforderungen.

2023 Polonia SCCNein, von Erleichterung oder Zufriedenheit war bei den Spielern des SC Capelle nach ihrem Auftritt bei Polonia Münster wenig bis gar nichts zu sehen. Und das, obwohl Janis Hölscher den Capellern mit seinem 2:2 in der 90. Minute erst den Punkt gerettet hatte. Und auch Reinhard Behlert, Trainer des Fußball-B-Ligisten, wollte von einem versöhnlichen Punktgewinn nach der Derbyniederlage in Südkirchen am Donnerstag nichts wissen: „Wir wollten sechs Punkte haben aus den beiden Spielen, Punkt. Jetzt ist es einer geworden – die Mannschaft hat mehr verdient.“

Kreisliga B3 Münster 
FC Polonia Münster – SC Capelle 2:2 (1:1)

Die Anfangsphase der Partie hatte aus Capeller Sicht noch hoffen lassen, dass der SCC nach der unglücklichen Pleite im Derby eine auch im Ergebnis sichtbare Reaktion zeigen könnte. Zwar verliefen die ersten Minuten ausgeglichen. Dann war jedoch Janis Hölscher per Kopf nach einer Ecke zur Stelle und brachte die Gäste mit 1:0 in Führung (7. Minute).

Doch der SC Capelle konnte aus dem frühen Erfolgserlebnis keinen wirklichen Schwung mitnehmen. Zwar bemühte sich der SCC um Ball- und Spielkontrolle, kam jedoch äußerst selten in gute Angriffspositionen. „Man hat dann gemerkt, dass wir nicht alle als Mannschaft ganz da sind. Polonia ist eine Mannschaft, die gut in die Zweikämpfe kommt und so einem den Dampf, das Spielerische, komplett nimmt. Und das haben sie wieder einmal geschafft gegen uns“, analysierte Behlert die erste Hälfte.
Beim Ausgleich halfen seine Schützlinge dann kräftig mit: Ein verunglückter Rückpass landete direkt bei Krzysztof Ambrozuk, der Lukas Schulze Kersting keine Chance ließ und zum 1:1 abschloss (25.). Für Capelle scheiterte Mika Lohmann knapp bei dem Versuch, sein Kunststück aus dem Derbyhinspiel zu wiederholen und eine Ecke direkt zu verwandeln (38.).

SCC übernimmt Initiative

Nach der Pause überstand der SCC dann zunächst einen Distanzschuss von Dominik Klein, der knapp am Tor vorbeizischte (52.) und übernahm dann zunehmend die Initiative, weil sich in der Polonia-Defensive nun mehr Lücken auftaten. Der eingewechselte Alexander Küper hätte Capelle in dieser Phase in Führung bringen müssen, scheiterte aber aus kürzester Distanz am Torwart (58.).

Und der SC Capelle blieb weiter am Drücker: Nach einem Konter setzte der auffällige Janis Hölscher seinen Abschluss an den Innenpfosten, von dem der Ball wieder ins Feld zurücksprang (68.). Insgesamt fehlten aber die wirklich zwingenden Momente im SCC-Spiel.
Einen Rückschlag gab es dann, als Polonias Mariusz Ambrozuk einen Freistoß aus halbrechter Position aufs Tor brachte und dieser Lukas Schulze Kersting durchrutschte – 2:1 für die Gastgeber (77.).

Doch Capelle gab sich nicht auf und stemmte sich gegen die zweite Niederlage in Folge.
Diese verhinderte schließlich erneut Hölscher, der einen Kopfball per Aufsetzer am Münsteraner Torwart vorbei legte (90.). Und in buchstäblich letzter Sekunde hatte Hölscher sogar noch den Capeller Sieg auf dem Fuß, doch Patryk Janicki im Kasten der Polonia parierte seinen Schuss (90.+3).

„Die Tore, die wir kassieren, sind beide im Grunde Eigentore“, befand Behlert nach Spielende. „Was ich aber richtig positiv finde, ist, wie wir dann ins Spiel zurückkommen und dann wirklich mal Körper zeigen, Zweikämpfe annehmen und denen nicht aus dem Weg gehen. Wir hatten vor dem 1:2 aus unserer Sicht dann auch wirklich hochkarätige Möglichkeiten.“
Aufgrund dieser sei der Punktgewinn auch „mehr als verdient.“ Dennoch blieb am Ende das Gefühl, aus der Derbywoche zu wenig Zählbares mitgenommen zu haben und „Angstgegner“ Polonia Münster (inklusive der aktuellen Partie nur ein Capeller Sieg in den vergangenen fünf Spielen) erneut nicht geknackt zu haben. „Wir tun uns schwer, und das ärgert mich, hier spielerische Lösungen zu finden“, so Behlert.

(zur Tabelle...)

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Mitgliedsantrag

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
7
8
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31

Reinigungsplan

Spendenhöhe

 spenden bild

     Stand 20.02.2024

SCC Lotto

Lotto 33

Ziehung vom 25.05.2024

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen